Author: thomas.mick (page 1 of 6)

Saisonauftakt/Herbst-Camp Sölden

Liebe Ski-Club-Freunde,

nachdem im letzten Winter, wegen der Corona-Pandemie, leider alle Skiveranstaltungen des Ski-Clubs abgesagte werden mussten, wollen wir im Herbst endlich wieder Ski- bzw.
Snowboardfahren gehen. In der Zeit vom 29.10. – 02.11.21 geht es wieder nach Sölden.

Wir wohnen, wie zuletzt, wieder im Hotel Kleon, Venterstr. 37, 6458 Vent und hoffen auf ähnlich viel Schnee wie in der letzten Saison.
Dieses Jahr wollen wir die Fahrt auch wieder für alle gesammelt in einem Reisebus organisieren. Dieser fährt am Freitagnachmittag von Villingen aus gen Sölden.
Geplante Abfahrt: Zwischen 14 und 15 Uhr

Auf die Rückfahrt begeben wir uns dann am Dienstagnachmittag direkt von der Piste. Da der Montag Feiertag ist, müssen die Berufstätigen unter uns nur den Freitagnachmittag und den Dienstag frei nehmen. Die Schüler haben ohnehin Herbstferien.

Da das Hotel außerplanmäßig extra für uns öffnet, werden keine anderen Gäste im Hotel sein.
Je nachdem ob und ggfs. welche Vorschriften dann im Hinblick auf die Corona Pandemie gelten, müssen wir die Teilnahme u.U. von der Einhaltung der 3 Gs (geimpft, genesen, getestet) abhängig machen. Hierzu erhalten die Teilnehmer weitere Informationen, sobald abzusehen ist, welche Regeln zum Reisezeitpunkt gelten.

Für die minderjährigen Teilnehmer sind für die Piste Betreuer vorgesehen.  Das selbstständige Liften in Schlepp- und Sessellift und das sichere Abfahren auf blauen Pisten ist jedoch Voraussetzung für die Teilnahme am Training, da wir keinen Anfängerunterricht anbieten. Anders als bei den Ski Camps am Golm ist das Mittagessen nicht im Preis inbegriffen. Die Trainingsteilnehmer benötigen also etwas Bargeld, um sich in der Mittagspause auf der Piste selbst etwas kaufen zu können.

Kosten:
Die Kosten für 4 x Übernachtung mit Halbpension
inkl. Skipass für 4 Tage
inkl. Betreuer auf der Piste (für unter 18-jährige)
inkl. gemeinsame Hin- und Rückfahrt im Reisebus belaufen sich auf:

Mitglieder                Nichtmitglieder

Erwachsene            500,-                            520,-
(ab Jg. 2001)

Jugendliche            515,-                             555,-
(´02 – ´06)

Kinder                     445,-                             480,-
(´07 – ´13)

Snowkids                320,-                             335,-
(´14 – ´17)

Die hier genannten Kosten sind Kalkulationen und können sich noch etwas ändern. Sie sind deshalb als Richtwert zu sehen.

Teilnahmebedingungen (auch für Kinder ohne Eltern):Kinder und Jugendliche ab ca. Jahrgang 2010 können auch ohne Eltern mitfahren – und gerne auch Freunde mitbringen. Die genauen Bedingungen hierfür erhaltet ihr von uns nach der Anmeldung. Jüngere Kinder nur in Begleitung mindestens einer erwachsenen Begleitperson.

Für die Erwachsenen würden wir gerne am bewährten System festhalten, dass sich diese vor Ort selbst in Kleingruppen organisieren und gemeinsam den Skitag verbringen. Von unserer Seite ist hier kein Betreuer auf der Piste vorgesehen.

Anmeldungen bitte bis 26. September 2021  unter folgendem Link:

!! Achtung: Bitte pro Person eine extra Anmeldung ausfüllen. Vielen Dank.
Die Bankverbindung leite ich nach Bestätigung der Anmeldung per Mail an euch weiter.
Danke, genießt den Sommer und bleibt gesund

Sportliche Grüße

Peter Kohl

Villinger Haus in Latschau wieder geöffnet

Seit dem 19. Mai 2021 ist wieder eine quarantänefreie Einreise nach Österreich und Rückreise nach Deutschland unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Genaue Informationen unter

https://www.austria.info/de/service-und-fakten/coronavirus-situation-in-oesterreich/einreise-nach-oesterreich

https://www.austria.info/de/service-und-fakten/coronavirus-situation-in-oesterreich

Informationen für Tourismusbetriebe, bmlrt.gv.at

⛷❄️Über super Bedingungen auf fast allen VS-Loipen dürfen sich die Wintersportler freuen! Dank der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen unserem Forstamt und dem SC Villingen sind die Strecken top präpariert. Nur für die Friedengrundloipe und manch Waldstück braucht es noch etwas mehr Schnee, aber auch hier wird sobald die Bedingungen es zulassen alles tip top hergerichtet! Unser stellvertretender Forstamtsleiter Roland Brauner hat nach den ersten Tagen auch schon viel Lob für die Wintersportler übrig: „Alle halten sich sehr diszipliniert an die Abstandsregeln und es funktioniert alles reibungslos. So kann es weitergehen!“ 👍
🚨Unser Pistenbullyfahrer Dennis Seemann ist für Euch übrigens Non-Stop im Einsatz, sobald Schnee fällt. 🌨 Natürlich sitzt er auch am Wochenende im Bully, damit Ihr viel Freude am Langlauf haben könnt. Auch Thomas Huber vom Skiclub Villingen, Abteilung Nordisch, ist immer mit vorne dabei, wenn es darum geht, die Pisten startklar zu machen. Echt großes Lob und ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten! ❤️💚

👋Wer diesen großen Einsatz belohnen will, der besorgt sich ganz fair ein Loipenbändel. Erhältlich ist dieses beim Forstamt, bei Optik Singer oder im Gasthaus Auerhahn bei der Mitnahme von Speisen!

Für den Loipenverbund Ostschwarzwald kostet dieses gerade einmal nur 10 €, Kinder und Jugendliche sind frei! 💶Bezahlen geht ganz einfach über Banküberweisung: Bankverbindung : Sparkasse Schwarzwald-Baar
IBAN DE31694500650000033407
Verwendungszweck: ZA50004523ZE, Loipenbändel 2020/2021
Das deckt zwar nicht ganz die Kosten, aber es ist ein Dankeschön an die vielen Engagierten!

🤩Ein Spitzen-Team: Das Bild zeigt alle, die sich für die Loipen engagieren: Christoph Vögele, Roland Brauner (beide vom Forstamt), Bürgermeister Detlev Bührer, Dennis Seemann (Pistenbullyfahrer), Jörg Kleinbölting und Albert Simon vom Skiclub! (von links) ❤️ #ihrseidsuper

#villingenschwenningen #langlauf #loipenvs #danke #wintersport #winterparadies

Die Vorstandschaft des Ski-Club Villingen wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und vor allem Gesundheit

Villinger Haus vorübergehend geschlossen

Wegen den aktuellen Corona-Verordnungen und Regeln in Deutschland und Österreich bleibt das Villinger Haus bis einschließlich 24. Januar 2021 geschlossen.

Alle Reservierungen bis dahin sind automatisch storniert.

Sobald sich Änderungen ergeben, werden wir uns wieder melden.

 

 

Änderung der Parkplatzregelung in Latschau.

Der Wanderparkplatz (Langzeitparkplatz) ist ab dieser Wintersaison kostenpflichtig. Die Preisstaffelung lautet wie folgend:
1 Tag 3 Euro
2 Tage 9 Euro
3 Tage 15 Euro
4 Tage 20 Euro
5 Tage 25 Euro

Der Tagesparkplatz direkt bei der Golmerbahn in Latschau, sowie die Parkplätze in Vandans bleiben weiterhin kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

Saisonauftakt/Herbst-Camp Sölden 2020

Liebe Ski-Club-Freunde,

nach dem der Skibasar 2020 abgesagt wurde, müssen wir  wegen der aktuellen Lage auch unseren Saisonauftakt in Sölden absagen.

Wir bedauern diesen Schritt sehr und hoffen, dass sich die Lage bessert und wir den Winter 2020/21  einigermaßen „normal“ verbringen können.

 

 

 

 

 

ABSAGE SKIBASAR 2020

 

 

 

 

Liebe Ski-Club Mitglieder,
liebe Helfer,

aufgrund der wieder steigenden Corona-Zahlen (Virus-Pandemie (COVID 19)) sollen bekanntlich erneut soziale Kontakte eingeschränkt und größere Menschenansammlungen vermieden werden. Es  gelten für Veranstaltungen wieder strengere Hygienevorschriften bzw. diese sind in Anbetracht der steigenden Zahlen voraus zu sehen.

Aus diesem Grunde sehen wir uns leider gezwungen, den Skibasar 2020 in der Neuen Tonhalle abzusagen.

Wir verstehen, dass dies enttäuschend sein mag. Die Absage ist zwar sehr bedauerlich, dient aber dem Schutz unserer Helfer und unserer Gäste.

Die Gesundheit ist unser höchstes Gut und sollte auf keinen Fall gefährdet werden.

Herbstwanderung  am Sonntag den 11.10.2020, auf der „Hahn und Henne Runde“ in Zell-Unterharmersbach

Wir bleiben dieses Jahr der Bahn treu und fahren mit dieser etwas weiter ins Kinzigtal. Wer kennt nicht das Geschirr mit Hahn und Henne aus der Zeller Keramik Manufaktur!
Es gibt auch einen Genießer-Wanderung dort mit gleichem Namen, früher auch unter dem Namen „Vogt auf Mühlstein “Wanderung bekannt.
Es ist ein wunderschöner Rundweg, nicht schwierig, mit zwei Möglichkeiten diesen etwas auszudehnen oder abzukürzen. Geschmückt mit schönen Aussichtpunkten und mehreren Möglichkeiten einzukehren, sollte für jeden etwas dabei sein. Es ist geplant nach ca. 2/3 der Strecke in der originellen Vesperstube „Vogt auf Mühlstein“ einzukehren.

Es ist eine Wanderung die nicht ein besonderes Leistungsniveau bedingt. Einzige Voraussetzung ist die Lust am Wandern. Wir verfahren so wie das letzte Mal (Mundschutz im Zug), danach den Abstand den jeder für sich benötigt. Anmeldung nicht nötig, wer rechtzeitig da ist, ist dabei.

Treffpunkt:           8:40 Uhr     Bahnhof Villingen (Abfahrt 8:50h)  

Selbstfahrer:        10:15 Uhr   Zell-Unterharmersbach  (Wanderparkplatz Schwarzer Adler)

Rückkehr:             18:05 Uhr bzw. 20:05 Uhr (Notfall für Sitzenbleiber)    Bahnhof Villingen

Steckenlänge:       ca. 13,9 Km     mit ca. 400 Hm

Kosten:                  BaWü-Karte (ca. 9 €)

Older posts
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen
Ok