Saisonauftakt/Herbst-Camp Sölden

Liebe Ski-Club-Freunde,

nachdem im letzten Winter, wegen der Corona-Pandemie, leider alle Skiveranstaltungen des Ski-Clubs abgesagte werden mussten, wollen wir im Herbst endlich wieder Ski- bzw.
Snowboardfahren gehen. In der Zeit vom 29.10. – 02.11.21 geht es wieder nach Sölden.

Wir wohnen, wie zuletzt, wieder im Hotel Kleon, Venterstr. 37, 6458 Vent und hoffen auf ähnlich viel Schnee wie in der letzten Saison.
Dieses Jahr wollen wir die Fahrt auch wieder für alle gesammelt in einem Reisebus organisieren. Dieser fährt am Freitagnachmittag von Villingen aus gen Sölden.
Geplante Abfahrt: Zwischen 14 und 15 Uhr

Auf die Rückfahrt begeben wir uns dann am Dienstagnachmittag direkt von der Piste. Da der Montag Feiertag ist, müssen die Berufstätigen unter uns nur den Freitagnachmittag und den Dienstag frei nehmen. Die Schüler haben ohnehin Herbstferien.

Da das Hotel außerplanmäßig extra für uns öffnet, werden keine anderen Gäste im Hotel sein.
Je nachdem ob und ggfs. welche Vorschriften dann im Hinblick auf die Corona Pandemie gelten, müssen wir die Teilnahme u.U. von der Einhaltung der 3 Gs (geimpft, genesen, getestet) abhängig machen. Hierzu erhalten die Teilnehmer weitere Informationen, sobald abzusehen ist, welche Regeln zum Reisezeitpunkt gelten.

Für die minderjährigen Teilnehmer sind für die Piste Betreuer vorgesehen.  Das selbstständige Liften in Schlepp- und Sessellift und das sichere Abfahren auf blauen Pisten ist jedoch Voraussetzung für die Teilnahme am Training, da wir keinen Anfängerunterricht anbieten. Anders als bei den Ski Camps am Golm ist das Mittagessen nicht im Preis inbegriffen. Die Trainingsteilnehmer benötigen also etwas Bargeld, um sich in der Mittagspause auf der Piste selbst etwas kaufen zu können.

Kosten:
Die Kosten für 4 x Übernachtung mit Halbpension
inkl. Skipass für 4 Tage
inkl. Betreuer auf der Piste (für unter 18-jährige)
inkl. gemeinsame Hin- und Rückfahrt im Reisebus belaufen sich auf:

Mitglieder                Nichtmitglieder

Erwachsene            500,-                            520,-
(ab Jg. 2001)

Jugendliche            515,-                             555,-
(´02 – ´06)

Kinder                     445,-                             480,-
(´07 – ´13)

Snowkids                320,-                             335,-
(´14 – ´17)

Die hier genannten Kosten sind Kalkulationen und können sich noch etwas ändern. Sie sind deshalb als Richtwert zu sehen.

Teilnahmebedingungen (auch für Kinder ohne Eltern):Kinder und Jugendliche ab ca. Jahrgang 2010 können auch ohne Eltern mitfahren – und gerne auch Freunde mitbringen. Die genauen Bedingungen hierfür erhaltet ihr von uns nach der Anmeldung. Jüngere Kinder nur in Begleitung mindestens einer erwachsenen Begleitperson.

Für die Erwachsenen würden wir gerne am bewährten System festhalten, dass sich diese vor Ort selbst in Kleingruppen organisieren und gemeinsam den Skitag verbringen. Von unserer Seite ist hier kein Betreuer auf der Piste vorgesehen.

Anmeldungen bitte bis 26. September 2021  unter folgendem Link:

!! Achtung: Bitte pro Person eine extra Anmeldung ausfüllen. Vielen Dank.
Die Bankverbindung leite ich nach Bestätigung der Anmeldung per Mail an euch weiter.
Danke, genießt den Sommer und bleibt gesund

Sportliche Grüße

Peter Kohl

Wow! Was war das für ein starkes Rennen! Teilnehmerrekord! Spendenrekord! Und das bei Traumwetter. Vielen Dank, dass Ihr dabei wart.

>> Hier gibt es die Ergebnisse vom 6h-Rennen 2021

Wichtige Infos für alle Starter:innen des 6h-Rennen auf der Website www.6h-am-breitbrunnen.de

Update: Das 6h-Rennen ist ausgebucht. Es sind keine Startplätze mehr verfügbar. Die Anmeldung ist geschlossen. Keine Nachmeldungen mehr möglich.

Sommerwanderung am 11.07.2021

Rundwanderung bei Rottweil

Liebe Ski-Club-Freunde,

Die Sommerwanderung des Ski-Clubs ist dieses Jahr in unserer näheren Umgebung bei Rottweil. Mit dem Zug fahren wir bis Rottweil und werden die Rundwanderung um 9:11 Uhr beim Bahnhof beginnen. Die Tour führt Richtung Göllsdorf,  Diesenhorn, Linsenbergweiher und  zurück zum Krupp Turm.

Termin: 11.07.2021

Treffpunkt / Abfahrtszeit: 08:15 Uhr, Bahnhof Villingen Rückkehr: 17:20 Uhr

Wanderzeit: ca. 3,5 Stunden / 14 Kilometer

Kosten: Anteilig / BW-Zug-Ticket

Bitte seid rechtzeitig um 8:15 Uhr am Bahnhof, damit wir die Baden-Württemberg Tickets kaufen können.

Nicht vergessen: Sonnenschutzcreme, Sonnenbrille, Getränk und Vesper, Wind und Regenschutz, Wanderschuhe und wer möchte Wanderstöcke.

Für die Zugfahrt ist eine Mund-Nasenschutz-Maske notwendig. Die Corona-Regeln sind einzuhalten.

Wir freuen uns auf die Tour

Gebhard und Albert Simon

6h am Breitbrunnen 2021

Wir arbeiten mit Hochdruck daran das Rennen unter Hygiene-Bedingungen durchzuführen. Weitere Infos auf:

6h-am-breitbrunnen.de

Villinger Haus in Latschau wieder geöffnet

Seit dem 19. Mai 2021 ist wieder eine quarantänefreie Einreise nach Österreich und Rückreise nach Deutschland unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Genaue Informationen unter

https://www.austria.info/de/service-und-fakten/coronavirus-situation-in-oesterreich/einreise-nach-oesterreich

https://www.austria.info/de/service-und-fakten/coronavirus-situation-in-oesterreich

Informationen für Tourismusbetriebe, bmlrt.gv.at

Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Mitglieder*innen,

aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie müssen wir unsere Jahreshauptversammlung am 06.05.2021 leider absagen.

Wir hoffen die Jahreshauptversammlung im Herbst nachholen zu können.

Sportliche Grüße und bleibt gesund – Eure Vorstandschaft

Lockdown für Hotellerie verlängert

Leider wird die Skisaison im Villinger Haus im Winter 2021 komplett ausfallen. Die österreichischen Behörden haben den Lockdown für Hotellerie und Gastronomie bis Ostern 2021 verlängert.  Alle Reservierungen werden automatisch storniert. Anbei zwei aktuelle Bilder vom Villinger Haus (16.01.2021).

 

⛷❄️Über super Bedingungen auf fast allen VS-Loipen dürfen sich die Wintersportler freuen! Dank der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen unserem Forstamt und dem SC Villingen sind die Strecken top präpariert. Nur für die Friedengrundloipe und manch Waldstück braucht es noch etwas mehr Schnee, aber auch hier wird sobald die Bedingungen es zulassen alles tip top hergerichtet! Unser stellvertretender Forstamtsleiter Roland Brauner hat nach den ersten Tagen auch schon viel Lob für die Wintersportler übrig: „Alle halten sich sehr diszipliniert an die Abstandsregeln und es funktioniert alles reibungslos. So kann es weitergehen!“ 👍
🚨Unser Pistenbullyfahrer Dennis Seemann ist für Euch übrigens Non-Stop im Einsatz, sobald Schnee fällt. 🌨 Natürlich sitzt er auch am Wochenende im Bully, damit Ihr viel Freude am Langlauf haben könnt. Auch Thomas Huber vom Skiclub Villingen, Abteilung Nordisch, ist immer mit vorne dabei, wenn es darum geht, die Pisten startklar zu machen. Echt großes Lob und ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten! ❤️💚

👋Wer diesen großen Einsatz belohnen will, der besorgt sich ganz fair ein Loipenbändel. Erhältlich ist dieses beim Forstamt, bei Optik Singer oder im Gasthaus Auerhahn bei der Mitnahme von Speisen!

Für den Loipenverbund Ostschwarzwald kostet dieses gerade einmal nur 10 €, Kinder und Jugendliche sind frei! 💶Bezahlen geht ganz einfach über Banküberweisung: Bankverbindung : Sparkasse Schwarzwald-Baar
IBAN DE31694500650000033407
Verwendungszweck: ZA50004523ZE, Loipenbändel 2020/2021
Das deckt zwar nicht ganz die Kosten, aber es ist ein Dankeschön an die vielen Engagierten!

🤩Ein Spitzen-Team: Das Bild zeigt alle, die sich für die Loipen engagieren: Christoph Vögele, Roland Brauner (beide vom Forstamt), Bürgermeister Detlev Bührer, Dennis Seemann (Pistenbullyfahrer), Jörg Kleinbölting und Albert Simon vom Skiclub! (von links) ❤️ #ihrseidsuper

#villingenschwenningen #langlauf #loipenvs #danke #wintersport #winterparadies

« Ältere Beiträge
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen
Ok